Drosselventile & Drosselrückschlagventile

Drosselrückschlagventile (eine Richtung gedrosselt, die andere frei) werden eingesetzt um die Geschwindigkeit von Pneumatikzylindern einzustellen, Drosselventile dagegen, um einen Luft- oder Flüssigkeitsstrom einzustellen. Zur Geschwindigkeitsregulierung der meisten doppeltwirkenden Zylinder wird mit einem abluftregelnden Drosselrückschlagventil die Abluft gedrosselt. Die Zuluft wird durch das abluftdrosselnde Ventil nicht beeinflusst. So wird der unschöne Slip-Stick-Effekt wirksam vermieden. Zuluftdrosselnde Drosselrückschlagventile finden meist Verwendung bei einfachwirkenden Zylindern oder Zylindern mit nur sehr geringem Hubvolumen.Tipp: Drosselrückschlagventil direkt in den Zylinder einschrauben um Totvolumen zu minimieren.

angegebene Preise zzgl. MwSt.